德国飞艇

Die Universitätpräsidentin Frau Wu Chunmei besuchte Continental (China) Co. Ltd.

发布者: 中德合作发布时间: 2021-04-13浏览次数: 1045

Am Nachmittag des 10. April besuchten Frau Wu Chunmei, Präsidentin der Universität Hefei, Herr Liu Jianzhong, stellvertretender Sekretär des Parteikomitees, und die Leiter der zuständigen Abteilungen Continental (China) Co. Ltd. Um nach Entwicklungsstrategien für die Einrichtung eines langfristigen Mechanismus die zur tiefen Integration von Bildung, Industrie und Politik dienenzu suchen, informierten Sie sich über die Zusammenarbeit des Dual-System-Projekts  „Conti-Klasse“ vor Ort. Herr Cao Xiaoji, stellvertretender Direktor des Managementkommittees der High-Tech Zone in Hefei, Herr Tang Wenshui, stellvertretender Direktor der Bildungsbehörde in Hefei, und Herr Wang Hongyao, Direktor der Sozialabteilung der Entwicklungs- und Reformkommission in Hefei, kamen auch mit.

Während der Sitzung führte Frau Wu Chunmei einen intensiven Austausch mit den Fabrikleitern, um sich mit dem tatsächlichen Betriebszustand des dualen Systemprojekts „Conti-Klasse“ vertraut zu machen. Darüber hinaus wurde diskutiert, wie das Kooperationsprojekt effektiv gefördert werden könne.

Herr Wang Xiaoji, Generalmanager der Fabrik in Hefei, bedankte sich zunächst für die Leistungen der Zusammenarbeit mit der Universität Hefei. Frau Sun Yi, Leiterin der Personalabteilung der Fabrik in Hefei, stellte das Kooperationsprojekt unter den Gesichtspunkten der Entwicklungsgeschichte der „Conti-Klasse“, des Kooperationsmechanismus, der Lehrplanreform, der Kompetenzförderung und der Studentenerfahrung ausführlich vor. Danach bestätigte Frau Wu Chunmei die unermüdlichen Bemühungen und positiven Ergebnisse des dualen Systemprojekts „Conti-Klasse“. Sie wies darauf hin, wir müssten auf qualifizierte Arbeitskräfte achten, uns an Veränderungen anpassen, die „Conti-Klasse“ als Durchbruch bei der Integration von Bildung, Industrie und Politik betrachten, eigene Vorteile entfalten, nach politischer Unterstützung suchen und eine eingehende Zusammenarbeit bei Ausbildungsprogrammen durchführen. Herr Liu Jianzhong ergänzte später, im Rahmen der chinesisch-deutschen Zusammenarbeit sollte die Förderung von Personalausbildung von der Ebene der Hochschule und der Industrie bis zur Ebene der Hochschule, der Industrie und der Politik ausgedehnt werden. Zukünftig wird die erledigte Projektarbeit verfeinert, integriert und gefestigt. Spezifische Anforderungen werden an die Kursmaterialien und die Lehrkraft gestellt.

Herr Tang Wenshui und Herr Cao Xiaoji lieferten sowohl neue Ideen als auch konstruktive Umsetzungsideen für die Zusammenarbeit zwischen Bildung und Industrie und betonten auf der Grundlage des Pilotprogramms zur Integration von Bildung und Industrie, um Chancen zu ergreifen und die Entwicklung zu fördern. Herr Wang Hongyao stellte die relevanten bestehenden Politiken des Landes vor und brachte seine eigenen Ansichten und Vorschläge zur zukünftigen Entwicklung des dualen Systemprojekts „Conti-Klasse“ auf politischer Ebene vor.

Am Ende der Sitzung hielt Frau Wu Chunmei eine Abschlussrede. Sie bekräftigte die Errungenschaften der „Conti-Klasse“ seit ihrer Gründung vor vier Jahren. Unter Berücksichtigung der künftigen Entwicklung der „Conti-Klasse“ integrierte sie die Unternehmenskette, die Industriekette und die Bildungskette, um das in Bildung, Industrie und Politik integrierte anwendungsorientierte Personalausbildungssystem zu erreichen

Nach der Sitzung besuchten Frau Wu Chunmei und ihre Gruppe die Fabrikwerkstatt in der Stadt Hefei von Continental (China) Co. Ltd.

德国飞艇「官网首页」 KOK体育平台_KOK体育网站 KOK体育平台_KOK体育网站 KOK体育平台_KOK体育网站 bob真人app-德国飞艇 bob真人app-德国飞艇 bob真人app-德国飞艇 Yabo下载_Yabo官网下载 KOK体育平台_KOK体育网站